Wer sind wir?

Die Fachgruppe für medizinisch-therapeutische Berufe im BSV-Württemberg vertritt die Interessen Blinder und sehbehinderter Masseure/innen und Physiotherapeuten/innen, aber auch der Kolleginnen und Kollegen aus anderen medizinisch-therapeutischen Berufen z.B. Ergotherapeuten/innen, Medizinische Tastuntersucherinnen, Podologen/innen, Psychotherapeuten/innen, Heilpraktiker/innen, und anerene, im Verbandgebiet des BSV-Württemberg.

Unsere Aktivitäten stehen auch den Berufskolleginnen und -kollegen des Blindenverbandes Südbaden e.V. und des Badischen Blinden- und Sehbehindertenverbandes V.m.K. zur Verfügung und werden sehr gut angenommen.

Dem Leitungsteam der Fachgruppe gehören an: 
Fachgruppenleiterin: Gertrud Lorentz aus Esslingen
Stellvertretender Fachgruppenleiter: Thomas Müller
Beiratsmitglied: Michael Combe aus Kornwestheim, Frank Schäfle aus Aldingen und Katrin Steidle aus Stuttgart

Was tun wir?

Unsere Aufgaben bestehen darin, die Interessen der Berufskolleginnen und -kollegen aufzunehmen, zu bündeln und an die betreffenden Stellen weiterzuleiten, uns gegenseitig im Sinne der Selbsthilfe zu unterstützen und den kollegialen Austausch zu fördern. 
Die Fachgruppe plant und organisiert jährlich eine Fachtagung, die als Jahreshauptversammlung gilt, sowie Fort- und Weiterbildungen.

Die Mittgliederzeitschrift „Manus“ erscheint auf Daisy-CD oder zum Download. Neben fachlichen und informativen Themen aus Medizin, Berufspolitik und Blindenwesen, gibt es hier die Möglichkeit des kollegialen Austausches zu einer Vielzahl von Themen.

Über die Koordinationsstelle der Fachgruppen im DBSV findet ein reger Austausch mit den Fachgruppenleitern der anderen Landesverbände und den Ausbildungsstätten statt.

Geschichtliches

Am 9. und 10. November 1974 trafen sich im Rudolf-Kraemer-Haus in Bad Liebenzell 30 blinde Masseure mit der Absicht, eine Fachgruppe für Masseure im Blindenverband in Baden-Württemberg zu gründen. Diese Absicht wurde durch einstimmigen Beschluss der Anwesenden am 10.11.74 in die Tat umgesetzt.

Das damalige Leitungsteam der Fachgruppe bestand aus:
Fachgruppenleiter: Hr. Alfred Kern
Stellvertreter: Hr. Hans-Peter Münz
Ausschussmitglieder: Hr. Günter Gäde
Hr. Werner Kage
Hr. Franz Steinhauser

Dies war die vierte Fachgruppe, welche in der BRD gegründet wurde und ist heute eine der größten im Bundesgebiet – wir hoffen, das dies so bleibt.

Damals wurde auf eine Kassettenzeitschrift namens „Universitas“ aus der Blindenhörbücherei Stuttgart hingewiesen, welche Artikel aus dem Bereich Medizin enthielt. Heute gibt es viele neue und komfortablere Möglichkeiten für Blinde und Sehbehinderte sich über die verschiedenen Gebiete der Medizin zu informieren.

 

Fachgruppenleiter:
Jürgen Viesel

Telefon: 0151 12025270
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
SISSY-Telefonnummer: 0711 21060-57

Bernd Lörcher - Stellvertretender Fachgruppenleiter 
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Termine der Fachgruppe für Führhundhalter

Jürgen Viesel

Informationen für Erstführhundhalter

Spendenaufruf

Film "Belohnen statt Bestrafen"

Informationen rund um Blindheit, sowie grobe Infos über Blindenführhunde, erhalten Sie auf der DBSV-Homepage im PDF-Format. www.dbsv.org/infothek/broschueren-und-mehr.

Detailiertere Infos zu Blindenführhunden finden Sie am besten bei www.backis-welt.de. Genauer unter www.erstfuehrhundhalter.de Hier gibt es wichtige Ratschläge vor der Anschaffung eines Führhundes.

Weitere interessante Infos auch unter: www.blindenlangstock.de www.seh-netz.info

Ebenfalls eine Aufstellung Pro und Kontra Blindenführhunde finden Sie beim Verein Lichtblicke.http://verein-lichtblicke.de/index.php

Informationen zu Führhundschulen in Ihrer Nähe „googlen“ Sie bitte. Ideal wäre es, mit 2-3 Schulen Kontakt aufzunehmen und dann für sich die beste Wahl zu treffen.

Veranstaltungen im Rückblick

Regine SiglFachgruppenleiterin:
Regine Sigl 

Telefon: 07133 1200050
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
SISSY-Telefonnummer: 0711 21060-54
Termine der Fachgruppe für Frauen

 

Zitat:“ Wo aufgeschlossene Geister und bereite Hände existieren, wird es immer Neuland geben.“
(Charles F. Kettering)


Neben unserem monatlich stattfindenden Infotreff organisieren wir Wochenendveranstaltungen, einen Jahresausflug, Modenschau und vieles mehr. Informationen zu den Themen finden Sie bei den „Terminen“. 

Da Corona uns wieder voll im Griff hat, dürfen unsere Infotreffen nicht wie gewohnt im Hotel Wartburg stattfinden.
Es ist uns ein wichtiges Anliegen, dass sich unsere Gruppe nicht aus den Augen verliert. Wir haben deshalb beschlossen, bis einschließlich März 2021 allen Mitgliedern Infotreffen als TELKO anzubieten. Da diese Zusammenkünfte mit Themen belegt sind, müssen sich alle Interessierte anmelden. Hierbei erfahren Sie das jeweilige Thema sowie die Einwahldaten. Auch weitere Fragen zur Vorgehensweise können selbstverständlich geklärt werden. Beginn der TELKOs ist immer ab 14:00 Uhr und ist auf 17:00 Uhr begrenzt.
Wir freuen uns auf Sie, Ihre Stimme zu hören ist uns wichtig!
Regine Sigl und der Beirat der Frauengruppe

Übersicht der TELKOs:
18.11.2020
16.12.2020
20.01.2021
17.02.2021
17.03.2021

„Die Adventszeit ist eine Zeit, in der man Zeit hat, darüber nachzudenken, wofür es sich lohnt, sich Zeit zu nehmen.“
Gudrun Kropp

Nähere Details beantworte ich gerne per E-Mail oder telefonisch:
Telefon: 07133/120 00 50
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Es grüßt sie herzlich Ihre Regine Sigl und der Beirat der Frauengruppe

Impressionen vom Ausflug nach Tripsdrill 2021

Impressionen Tripsdrill

Rückblick von Angelika Moser auf 16 Jahre als Leiterin der Fachgruppe Frauen

 

Simone Degler

Herzlich willkommen auf der Seite der Fachgruppe für Bildung und Beruf des Blinden- und Sehbehindertenverbandes Württemberg e.V.

Es ist uns ein wichtiges Anliegen, die für uns nutzbaren Medien, wie E-Mail, Internet und Iphone in den Vordergrund zu bringen. Ferner werden wir uns in absehbarer Zeit der Generation der sprechenden Bankomaten zuwenden. So ist es uns möglich, aktuelle News oder Stellenausschreibungen schneller an die Mitglieder zu versenden. Um im Bürobereich auf dem neuesten Stand zu sein, werden wir, Simone Degler, Fachgruppenleiterin und Carmen Zollitsch, Delegierte, unser möglichstes für die Mitglieder tun.