Blinden- und Sehbehindertenverband Württemberg e.V.

Navigation

Das Logo vom Projekt Blickpunkt Auge Logo "Sehen im Alter"Schriftzug: Finde uns auf Facebook. Logo Click4charity

Anzeigen

Das Logo vom AURA-Hotel Saulgrub Das Logo der Firma Handy Tech

Inhalt

Nachrichten

„Blickpunkt Auge – Rat und Hilfe bei Sehverlust“ zeigt Engagement beim Förderwettbewerb PSD L(i)ebensWert – miteinander leben

Die Abstimmung ist gestartet, mehr als 85 Projekte nehmen bereits teil. Von 14.September 2017 bis 9.Oktober 2017 kann online täglich eine Stimme pro PC für den BSV Württemberg e.V. und sein Projekt abgegeben werden! Weiter...


VRread - Lesehilfe zum Ausdrucken für sehbehinderte Menschen

In der Fördermaßnahme "Wettbewerb Light Cares - Photonische Technologien für Menschen mit Behinderung" im Rahmen des Förderprogramms "Photonik Forschung Deutschland" wurden vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) Entwicklungsprojekte gefördert, die mit Hilfe moderner photonischer Fertigungsverfahren in Zusammenarbeit mit der Maker-Szene zur Erleichterung des Alltags von Menschen mit Behinderung beitragen. Mit VRread hat das Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung (IPA) zusammen dem Blinden- und Sehbehindertenverband Württemberg e. V. (BSV-W) und der Firma rioprinto eine neue Lesehilfe aus dem 3D-Drucker für hochgradig sehbehinderte Menschen entwickelt. Weiter...


Fachtag „Sehen im Alter“ am 25.7.2017 im Landratsamt Heilbronn

O-Töne von Besuchern und Ausstellern während der Pausen finden Sie auf der Internetseite des SWR.


„Wir haben zehn Augen“

Inklusion
Ewald Löw und Bettina Röck klären Schüler als Tandem über blinde und sehbehinderte Menschen auf. Selbstversuche und die Demonstration von Hilfsmitteln sorgen für Aha-Effekte.
Von Anke Kirsammer Weiter...


Der Blinden- und Sehbehindertenverband Württemberg e.V.  kann auf ein aktives und gefördertes Jahr blicken.

Kassenartenübergreifende Gemeinschaftsförderung Baden - Württemberg 2017
Der BSV Württemberg e. V. erhielt, aufgrund eines gestellten Förderantrages bei der GKV-Gemeinschaftsförderung Baden-Württemberg, für das Jahr 2017 wiederum pauschale Fördermittel in Höhe von 20.000,00 €. Durch diese Förderung kann die gesundheitsbezogene Selbsthilfearbeit des BSV Württemberg e.V. auch in diesem Jahr weitergeführt werden.
Wir danken allen Entscheidungsträgern für die großzügige Unterstützung. Weiter...


Fachtag Dienstag, 25.07.2017 Landratsamt Heilbronn
Regionales "Aktionsbündnis Sehen im Alter-Landkreis Heilbronn“ gegründet

Unter dem Motto "Selbstständig bleiben – trotz Sehverlust im Alter“ veranstaltete der Landkreis Heilbronn in Zusammenarbeit mit dem Blinden- und Sehbehinderten-verband Württemberg e.V. (BSVW) am 25. Juli 2017 den ersten Fachtag der Kommune zu diesem Thema. Die rund 80 Teilnehmerinnen und Teilnehmer wurden durch die kommunale Behindertenbeauftragte, Susanne Theves, durch das Programm geführt. Weiter...


Terminankündigung Messe "Die Besten Jahre"

Logo Messe "Die Besten Jahre"

Auch in diesem Jahr wird der Verband wieder auf der Messe „Die Besten Jahre“ am 20. und 21.November 2017 in Stuttgart präsent sein. Als Highlight wird ein begehbares Auge an 2 Tagen präsentiert. Auf diese Art können die Fragen der Besucher rund um Sehbehinderung und Blindheit anschaulich und kompetent beantwortet werden. Auch am Rahmenprogramm der Messe beteiligt sich der Verband durch das Projekt „Sehen im Alter“ mit zwei Vorträgen.

Nachfolgend die Veröffentlichung der Pressemitteilung der Landesmesse Stuttgart GmbH zur näheren Information: Weiter...


Sehbehindertentag 2017

Der diesjährige Sehbehindertentag am 06.06.2017 steht unter dem Motto Audiodeskription. Der Deutsche Blinden- und Sehbehindertenverband (DBSV) machte die Vorgabe mit örtlichen Fernsehhändlern Kontakt aufzunehmen und sie für das Thema sprechende Fernseher und Audiodeskription zu sensibilisieren. Es sollte Knowhow vermittelt werden, damit diese Fernsehfachhändler auch blinde und sehbehinderte Menschen gut beraten können. Weiter...


Presseartikel aus der Esslinger Zeitung vom 30.05.2017

Artikel über ein Smartphone-Aufnahmegestell als Pdf


Selbstständig bleiben – trotz Sehverlust im Alter

Fachtag Sehen im Alter am 25.07.2017
Landratsamt Heilbronn
Sitzungssaal und Foyer

Wir leben in einer Welt des Sehens. Wenn die Augen schwächer werden, hat dies gravierende Folgen für die Betroffenen. Besonders Augenerkrankungen im Alter wie Makuladegeneration, Glaukom und diabetische Retinopathie zählen heute bereits zu den Volkskrankheiten. Für 2030 wird prognostiziert, dass in Deutschland 9 Millionen Menschen an einer altersbedingten Makuladegeneration erkrankt sein werden. Bei frühzeitiger Erkennung kann häufig die Augenmedizin helfen und das Sehvermögen erhalten. Das bundesweite Aktionsbündnis „Sehen im Alter“, welches im Juni 2014 in Bonn gegründet wurde, hat sich zum Ziel gesetzt, die verschiedenen Fachdisziplinen rund um Alter und Auge zu vernetzen. Dadurch soll vermeidbarer Sehverlust im Alter verhindert und Menschen mit Sehverlust optimal unterstützt werden. Weiter...


Auto fahren für sehbehinderte und blinde Menschen

Der Blinden- und Sehbehindertenverband Württemberg e.V., Bezirksgruppe Heilbronn, bietet am 06.05.2017 sehbehinderten und blinden Menschen die Möglichkeit, sich einmal selbst hinter das Steuer eines PKWs zu setzen und unter entsprechender Anleitung „einfach“ loszufahren.
Ermöglicht wird diese Aktion durch Unterstützung des Kreisvereins Heilbronn im Fahrlehrerverband Baden Württemberg e.V. (Fahrzeuge / Fahrlehrer) und der Kreisverkehrswacht Heilbronn e.V. (Verkehrsübungsanlage). Weiter...


"Tanz mit der Schönheit",

ein Tanzprojekt an dem Menschen mit Handicap und Profitänzer  gemeinsam beteiligt sind.

http://reportage2.stuttgarter-zeitung.de/tanz-mit-der-schoenheit


Individuelle Lesehilfe für jedermann – VRread

Im Rahmen der Ausschreibung „Light Cares“ fördert das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) das Projekt VRread des Fraunhofer-Instituts für Produktionstechnik und Automatisierung (IPA), dem Blinden- und Sehbehindertenverband Württemberg e. V. (BSV-Württemberg) und der Firma rioprinto UG. VRread beschäftigt sich mit der Entwicklung eines individuell anpassbaren und 3D druckbaren Aufnahmegestells und einer Applikationssoftware für das Smartphone als innovative Lesehilfe für Menschen mit Sehbehinderung. Weiter...


Bei mehr als 6 Dioptrien wird die Brille zukünftig von der Kasse gezahlt!

Lesen Sie dazu die folgende DBSV-Pressemitteilung:
Der Bundestag hat einer Forderung des Deutschen Blinden- und Sehbehindertenverbandes (DBSV) entsprochen und eine gravierende Lücke bei der Sehhilfenversorgung gesetzlich Krankenversicherter geschlossen. Bei Kurz- und Weitsichtigkeit werden zukünftig Sehhilfen mit mehr als 6 Dioptrien von der Kasse gezahlt, bei Hornhautverkrümmung reichen mehr als 4 Dioptrien. Diese Regelung wurde mit dem heute vom Bundestag verabschiedeten Gesetz zur Stärkung der Heil-und Hilfsmittelversorgung (HHVG) beschlossen. Weiter...


Die Verbandsgeschäftsstelle des BSV Württemberg e.V. zieht um.

Sie finden uns ab 23.01.2017 in der Lange Str. 3, 70173 Stuttgart.
Gleichzeitig verlängern wir unsere Öffnungszeiten:
Montag-Freitag 9:00-12:00 Uhr
Montag-Donnerstag 13:00-16:00 Uhr

Mit freundlichen Grüßen
Angelika Moser


Archiv

Hier finden Sie unsere älteren Nachrichten.

Hier finden Sie unsere älteren Pressemitteilungen. Ab 2015 sind Presseberichte und Nachrichten zusammengefasst.

 

Fußzeile