31.10.2019: Pressemitteilung

22. Oktober 2019

Stadt schließt regionales Aktionsbündnis „Sehen im Alter“

„Wenn die Augen schwächer werden“, so lautete die Überschrift des Fachtags, den der Blinden- und Sehbehindertenverband Württemberg (BSV) gemeinsam mit dem Referat für Soziales und gesellschaftliche Integration am 22. Oktober im Stuttgarter Rathaus veranstaltet hat. Zentraler Bestandteil war der Abschluss eines neuen regionalen Netzwerks. Dieses orientiert sich an einem bundesweiten Aktionsbündnis „Sehen im Alter“, das im Jahr 2014 in Bonn ins Leben gerufen wurde. In Stuttgart wurde das deutschlandweit erste regionale Aktionsbündnis unterzeichnet.

Weiterlesen: 31.10.2019: Pressemitteilung

08.10.2019: Woche des Sehens

Die Woche des Sehens vom 08.-15. Oktober 2019 steht dieses Jahr unter dem Motto „Nach vorne schauen“.
Folgende Aktionen werden im Verbandsgebiet des BSV Württemberg e.V. angeboten:

Freitag, 11.10.2019
Tag der offenen Tür in der Universitäts-Augenklinik in Tübingen von 13:00 - 16:30 Uhr. Der BSV Württemberg e.V. wird durch Simone Degler vertreten sein. Sie stellt das iPhone mit Voice Over vor.

Samstag, 12.10.2019
Die BG Heilbronn führt eine Demonstration mit einem Elektroauto vor. Treffpunkt: 9:00 Uhr am Beratungshäusle, Karl-Ansbach-Weg 1, 74080 Heilbronn

Sonntag, 13.10.2019
Das Landratsamt Böblingen öffnet seine Türen von 11:00 - 16:00 Uhr unter dem Motto „Erlebnistag“. Der BSV Württemberg e.V. wird mit einem Infostand und kleinen Aktionen vertreten sein.

Montag, 14.10.2019
Von 11.00 - 14.30 Uhr informiert der BSV Württemberg e.V. mit einem Infostand über die Notwendigkeit von „Warngeräuschen für Elektroautos“. Damit verbunden ist die Forderung, dass keine öffentlichen Mittel für Elektroautos ohne Warngeräusche vergeben werden. Standort: Ecke Königstr. 44 – Büchsenstr., Stuttgart. Infomaterial zu diesem Thema vom DBSV ist ebenfalls erhältlich.

Freitag, 18.10.2019
Präsentation der neuen Ampelsysteme im 3-Sinneprinzip, der barrierefreien Haltestellen und des neuen Reutlinger Buskonzeptes
Treffpunkt 13:00 Uhr Ecke Karlstraße - Gartenstraße in Reutlingen.

01.10.2019: Medikationsplan schafft Überblick

Pressemitteilung Bonn, 11.9.2019
„Medikationsplan schafft Überblick“ – BAGSO startet Initiative zur Patientensicherheit
Ältere Menschen nehmen häufig dauerhaft mehrere Medikamente und da ist es nicht immer leicht, den Überblick zu behalten. Das gilt für Patientinnen und Patienten ebenso wie für Arztpraxen und Apotheken. Wer drei oder mehr Medikamente verordnet bekommt, hat seit 2016 einen Anspruch auf einen Medikationsplan. Er soll helfen, unerwünschten und gefährlichen Wechselwirkungen von Arzneimitteln vorzubeugen und Einnahmefehler zu vermeiden. In der Praxis ist der Medikationsplan bislang wenig bekannt.

Weiterlesen: 01.10.2019: Medikationsplan schafft Überblick

01.10.2019: Tele-Vortrag zu Non-24

Sind Sie blind ohne Lichtwahrnehmung?
Fühlen Sie sich oft nicht leistungsfähig und haben Probleme, sich zu konzentrieren?
Haben Sie Schwierigkeiten, nachts zu schlafen und sind tagsüber häufig sehr müde?
Non-24 ist eine regelmäßig wiederkehrende Schlaf-Wach-Rhythmusstörung, die bei völlig blinden Menschen sehr häufig auftritt.
Werden Sie aktiv und stellen Sie Ihre Fragen zu Non-24!

Weiterlesen: 01.10.2019: Tele-Vortrag zu Non-24

27.08.2019: Frau Kretschmann bei der Fachgruppe Frauen

Einladung und Programmablauf beim Infotreff der Frauengruppe des BSV-Württemberg e.V. anlässlich des Besuches von Frau Gerlinde Kretschmann am Mittwoch,16.10.2019
Veranstaltungsort: Hotel Wartburg, Langestr. 49, 70173 Stuttgart

Sehr geehrte Damen und Herren,
gerne möchte ich alle interessierte blinde und sehbehinderte Mitbürger einladen, einen außergewöhnlichen Infotreff der Frauengruppe mitzuerleben:
Frau Kretschmann, die Frau unseres Ministerpräsidenten wird uns am 16.10.2019 besuchen.
Der Besuch von Frau Kretschmann kann Verschiedenes bewirken:

Weiterlesen: 27.08.2019: Frau Kretschmann bei der Fachgruppe Frauen

20.08.2019: Fachmesse besser sehen!

TREFFPUNKT Rotebühlplatz, Rotebühlplatz 28, 70173 Stuttgart

Am 25. Oktober findet die Fachmesse „besser sehen“ statt, die die Nikolauspflege gemeinsam mit ihren Kooperationspartnern ausrichtet. Sie ist die Größte ihrer Art im süddeutschen Raum.

Gutes Sehen ist nicht selbstverständlich, viele Menschen haben Probleme mit den Augen. Dabei gibt es eine Vielzahl von Hilfen, um möglichst eigenständig und aktiv zu sein.

Weiterlesen: 20.08.2019: Fachmesse besser sehen!

24.10.2018: „Schöne digitale Welt?“ Das ist der Titel von „Weitersehen 2019“.

In dieser Jahresschrift dreht sich alles um das Thema Digitalisierung. In dieser Broschüre können Sie sich auf Zukunftsvisionen ebenso freuen, wie auf Erfahrungsberichte blinder und sehbehinderter Menschen zum Umgang mit den digitalen Errungenschaften der modernen Zeit. Sie lernen dabei, dass blinde Computernutzer mit den sehenden Usern eine Weile gleichauf waren, was das Arbeiten am PC betrifft.

Weiterlesen: 24.10.2018: „Schöne digitale Welt?“ Das ist der Titel von „Weitersehen 2019“.

02.08.2018: Alles rund um das aktive Leben ab 50

Plakat der Messe "Die besten Jahre"„Die Besten Jahre“ bietet im Rahmen der Familie & Heim ein Programm mit vielen Informationen zum Wohlfühlen im Alter.

Expertenvorträge, Workshops, Bewegungsangebote und ein ausgefeiltes Showprogramm – im Forum „Die Besten Jahre“ ist in diesem Herbst nicht nur für Seniorinnen und Senioren allerhand geboten. Am 19. und 20. November findet die bisherige Messe erstmals als Sonderbereich im Rahmen der Einkaufs- und Erlebnismesse „Familie & Heim“ in der Alfred Kärcher Halle 8 statt. Mit zahlreichen Informations- und Mitmachangeboten eine geeignete Plattform für alle Fragen und Antworten, die das Alter bereithält.

Weiterlesen: 02.08.2018: Alles rund um das aktive Leben ab 50

04.07.2018: Ergänzende unabhängige Teilhabeberatung

Am 2. Juli 2018 startete der BSV Württemberg mit seinem Angebot der Ergänzenden unabhängigen Teilhabeberatung (EUTB) in den Räumen seiner Geschäftsstelle in Stuttgart.

Die EUTB ist ein Beratungsangebot, welches unabhängig von Leistungsträgern und Leistungserbringern erfolgt.
Das Angebot richtet sich an Menschen mit Behinderung, von Behinderung bedrohte Menschen und deren Angehörigen.

Weiterlesen: 04.07.2018: Ergänzende unabhängige Teilhabeberatung

03.07.2018: Blickpunkt Auge ab 13.7.2018 im Katharinenhospital, Klinikum Stuttgart

Beratungsangebot des BSV Württemberg e.V.
Der Blinden- und Sehbehindertenverband Württemberg e.V. bietet in den Räumen der Augenklinik das kostenfreie Beratungsangebot „Blickpunkt Auge - Rat und Hilfe bei Sehverlust“ an. Es richtet sich an Patienten, die aufgrund einer Augenerkrankung von einer Seheinschränkung bedroht oder betroffen sind. Ehrenamtlich beraten Arne Jöns und Andrea Berghammer, selbst von einer Augenerkrankung betroffen und vertraut mit der Situation der Ratsuchenden, unter anderem zur Versorgung mit vergrößernden Sehhilfen, Alltagshilfsmitteln und Nachteilsausgleichen. Auch psychosoziale Aspekte der Seheinschränkung werden berücksichtigt. Beide sind nach einem bundeseinheitlichen Konzept qualifiziert und bilden sich regelmäßig weiter.

Weiterlesen: 03.07.2018: Blickpunkt Auge ab 13.7.2018 im Katharinenhospital, Klinikum Stuttgart

06.06.2018: Sehbehindertentag am 6. Juni 2018

„Sehbehindert im Museum“ ist das Motto des Sehbehindertentages 2018. Dieses Motto wurde vom Deutschen Blinden- und Sehbehindertenverband e.V. in Kooperation mit dem Deutschen Museumsbund aufgegriffen.
Mit verschiedenen Veranstaltungen und Informationsständen weist der BSV Württemberg an diesem Tag auf die Belange sehbehinderter und blinder Menschen bei Museumsbesuchen hin. Ziel ist es, dass sehbehinderten und blinden Menschen eine gleichberechtigte Teilhabe in der Nutzung von Museen immer häufiger ermöglicht wird. Dies ist bereits in verschiedenen Museen durch die Bereitstellung von Audioguides, die von sehbehinderten und blinden Menschen genutzt werden können, und Tastobjekten bzw. Tastmodellen möglich. Um für dieses Thema zu sensibilisieren, bieten Bezirksgruppen des BSV Württemberg anlässlich des Sehbehindertentages spezielle Führungen in Zusammenarbeit mit örtlichen Museen an.

Nähere Informationen zum Sehbehindertentag finden Sie unter www.sehbehindertentag.de.

09.05.2018: Jürgen Dusel ist neuer Bundesbehindertenbeauftragter

Verena Bentele begleitete vier Jahre lang das Amt der Bundesbehindertenbeauftragten. Ihr Nachfolger Jürgen Dusel wurde nun am Mittwoch vom Bundessozialminister Heil in sein neues Amt eingeführt. Jürgen Dusel ist stark sehbehindert , von Beruf Jurist und war seit 2010 Landesbehindertenbeauftragter in Brandenburg. Ganz oben auf seiner Prioritätenliste stehen „Barrierefreiheit im sozialen Wohnungsbau“ und die Teilhabe am allgemeinen Arbeitsmarkt.

Weitere Informationen finden Sie unter www.mdr.de/religion/behindertenbeauftragter-dusel-ins-amt-eingefuehrt-100.html

09.04.2018: SightCity 2018

Vom 25. bis 27. April findet die europaweit größte Fachmesse für blinde und sehbehinderte Menschen im Hotel Sheraton am Frankfurter Flughafen statt. Rund 110 Aussteller aus mehr als 20 Ländern präsentieren auf der SightCity 2018 ihre Angebote von Hilfsmitteln über technische Innovationen bis hin zu Bildungs- und Freizeitangeboten. Mittendrin die Selbsthilfe, die den Besuchern auch in diesem Jahr wieder mit fachkundigem Rat bei hilfsmitteltechnischen, rechtlichen und sozialpolitischen Fragen zur Seite steht.

Weiterlesen: 09.04.2018: SightCity 2018