19.07.2021: Dritte Fachtagung "Sehen im Alter" am 25. und 26. Juni 2021 - ein voller Erfolg

Der BSV Württemberg e.V. konnte im Rahmen der Fachtagung sein Projekt “Initiative zur Förderung der Selbstbestimmung Sehbehinderter im Alltag“ vorstellen.
Die Podiumsdiskussion mit dem Thema "Status Quo, Handlungsbedarf und Perspektiven" war ein Highlight der dritten Fachtagung von Sehen im Alter, die unter dem Motto "Herausforderungen annehmen – Bündnisse stärken – neue Wege gehen" stand. Weitere Informationen zur Fachtagung lesen Sie im Auszug aus dem Newsletter des Aktionsbündnisses „Sehen im Alter“
link anbringen, bzw. weiterlesen...

Die Dritte Fachtagung „Sehen im Alter" ist als Online-Veranstaltung sehr gut verlaufen. Mehr als 200 Teilnehmerinnen und Teilnehmer sind unserer Einladung
gefolgt und haben die Referate und Poster Pitches im Livestream verfolgt und die Workshops in Zoomräumen besucht.
Höhepunkt der Dritten Fachtagung war die von Dörte Maack moderierte Podiumsdiskussion am Samstagvormittag unter dem Titel: „Status Quo, Handlungsbedarf
und Perspektiven“. Ihre Gesprächspartner waren:
Liste mit 5 Einträgen
- Corinna Rüffer, Mitglied des Deutschen Bundestages, Sprecherin für Behindertenpolitik, Bündnis 90/Die Grünen
- Prof. Dr. Claudia Schmidtke, Patientenbeauftragte der Bundesregierung, CDU
- Andreas Bethke, Geschäftsführer des Deutschen Blinden- und Sehbehindertenverbandes e. V. (DBSV)
- Dr. med. Peter Heinz, 1. Vorsitzender des Berufsverbandes der Augenärzte Deutschlands e. V. (BVA)
- Franz Müntefering, Vorsitzender der BAGSO - Bundesarbeitsgemeinschaft der Seniorenorganisationen e. V.
Listenende
Die komplette Podiumsdiskussion ist als Aufzeichnung im DBSV- Youtube-Kanal
verfügbar:
https://www.youtube.com/watch?v=tYap1f5w_68