Blinden- und Sehbehindertenverband Württemberg e.V.

Navigation

Das Logo vom Projekt Blickpunkt Auge Logo "Sehen im Alter"Schriftzug: Finde uns auf Facebook.

Anzeigen

Das Logo vom AURA-Hotel Saulgrub Das Logo der Firma Help Tech

Inhalt

Nachrichten

24.08.2018

Nachruf

Die Mitglieder des Blinden- und Sehbehindertenverbandes Württemberg e.V. nehmen Abschied von

Herrn Heinz Lichy

der am 15. August 2018 im Alter von fast 92 Jahren verstorben ist.
Heinz Lichy trat am 01. November 1973 in den damaligen Blindenverband Ost-Baden Württemberg ein und war von 1974 bis 1999 dessen Geschäftsführer  und Vorsitzender. In diesen Zeitraum fällt auch die Tätigkeit als Vorsitzender der Süddeutschen  Blindenhör- und Punktschriftbücherei sowie auch der Vorsitz im Aufsichtsrat der Württembergischen Blindengenossenschaft in Heilbronn. In seiner Eigenschaft  als Vorsitzender des Blindenverbandes Ost-Baden-Württemberg leitete er das Blindenaltenheim in Stuttgart–Rohr. In seine Amtszeit fiel auch der Aufbau des Mobilitätszentrums im verbandseigenen Rudolf-Kraemer-Heim in Bad Liebenzell. Sein Engagement brachte er auch in die Arbeitsgemeinschaft der drei Landesblindenvereine in Baden-Württemberg ein, um die Interessen blinder und sehbehinderter Menschen auf landespolitischer Ebene zu vertreten.

Wir danken Herrn Lichy für die vielfältige Arbeit zum Wohle unseres Verbandes.
Unser Mitgefühl gilt seinen Angehörigen.

Im Namen des Blinden- und Sehbehindertenverbandes Württemberg e.V.

Angelika Moser
Vorsitzende

Winfried Specht
stellv. Vorsitzender

Die Beisetzung findet im engsten Familienkreis im Familiengrab in München statt.
Traueradresse: Olaf Lichy, Osterbrink 2b, 30880 Laatzen

Fußzeile